>
Tipps » Marketing » Besuche in den Klassen

Besuche in den Klassen

Um die Arbeit der Zeitung in der Schule bekannt zu machen, lohnen sich auch Besuche in den Klassen. Gerade mit Deutsch- oder Politiklehrern lassen sich solche Besuche gerne absprechen. Das Team der Schülerzeitung kommt dann einige Minuten in den Unterricht, um die letzte Ausgabe der Zeitung vorzustellen.

Vorteilhaft zeigt sich hier, dass sich oft gute Gelegenheiten bieten, Interesse für die Arbeit zu wecken. Vielleicht finden sich so auch neue Redaktionsmitglieder. Auch Tipps für neue Artikel werden in der Klasse oft einfacher vorgetragen als in der Hektik des Pausenhofs*.

Als Termine bieten für solche Besuche bieten sich zum Beispiel die Wochen vor der Wahl der nächsten Arbeitsgemeinschaften an der Schule an. Hier kann die Zeitung den Spaß an der Mitarbeit in den Vordergrund stellen und so auf neue Helfer hoffen. Auch während die neue Ausgabe noch im Druck ist, finden sich passende Termine. Mit der letzten Ausgabe kann so die Arbeit dokumentiert werden. Gleichzeitig können Hinweise auf Themen in der neuen Ausgabe Lust drauf machen, in Kürze eine Zeitung zu kaufen.*

* siehe auch Kapitel „Marketing“
* siehe auch Kapitel „Vertriebswege“


« Leserbriefe

Belege an Zeitungen »


© Thomas Krohn, 2006-2018, www.sz-tipps.de