>
Tipps » Rechtliches » Rechtliches

Rechtliches

Juristischen Fragen haftet immer der Eindruck des Trocknen, Langweiligen an. In der juristischen Praxis gibt dagegen viele spannende Fragen und anschauliche Beispiele. Auf alle kann hier leider nicht eingegangen werden. Satt dessen soll dieser Abschnitt einige Begriffe und Umstände veranschaulichen, die im Gespräch über Zeitungsarbeit früher oder später aufgeworfen werden.

Zunächst sei aber noch einmal auf die Definition der Schülerzeitung* hingewiesen. Die Unterscheidung zwischen Schul- und Schülerzeitung sowie die Einordnung als „periodisches Druckwerk“ haben in den folgenden Kapiteln besondere Bedeutung.

Die folgenden Kapitel können dabei nur einen groben Überblick geben und eine genaue Prüfung eines Sachverhalts durch einen Anwalt nicht ersetzen. Sie sollen als Hilfe für die tägliche Arbeit dienen. Steht eine Schülerzeitung tatsächlich vor einem rechtlichen Problem, empfiehlt es sich, den Rat eines ausgebildeten Juristen einzuholen.

* siehe Kapitel „Definition“


« Recht online

Gesetze »


© Thomas Krohn, 2006-2018, www.sz-tipps.de