>
Tipps » Darstellungsformen » Meldung

Meldung

Die Meldung ist die kürzeste Darstellungsform. Sie besteht nur aus wenigen Sätzen und beschränkt sich auf eine kurze Beantwortung der W-Fragen. Mit etwa fünf bis maximal zehn Sätzen sollte die Meldung auskommen.

Die klassische Meldung kommt in Schülerzeitungen eher selten zum Einsatz, obwohl sie gute Einsatzfelder finden kann. Eine Seite „Aus dem Schulleben“ kann viele Randnotizen in Meldungsform zusammenfassen und so Ereignisse aufgreifen, die sonst unterzugehen drohen, da sie für einen langen Artikel nicht genug Information bieten.

Daneben ist das Schreiben von Meldungen aber auch eine gute Übung, die wichtigsten Informationen eines Artikels zu finden. Die Zusammenfassung eines Sachverhalts in wenigen Sätzen ist keine leichte Aufgabe – vor allem, wenn der Text anschließend noch schön zu lesen sein soll. Hieran sollten sich Schülerzeitungsmacher durchaus in einem kleinen, internen Wettbewerb versuchen, um im direkten Vergleich die feinen Unterschiede ihrer Formulierungen zu erkennen.



« Das Auge des Lesers

Bericht »


© Thomas Krohn, 2006-2018, www.sz-tipps.de