>
Tipps » Bilder » Clipart-Sammlungen

Clipart-Sammlungen

Bildersammlungen sind die Nachfolger der Schnippelbücher. Einige Verlage bringen diese Zeichnungen inzwischen auf CD-ROM oder auch DVD heraus. Die Dateien lassen sich dann einfach in das Schreib- oder Layout-Programm übernehmen.

Solche Silberscheiben werden jedoch kaum für den kleinen Markt der Schülerzeitungen angeboten. Die Hersteller vertreiben entweder günstige Versionen, die für den privaten Gebrauch gedacht sind oder deutlich teurere Ausgaben mit zahlreichen Fotos, die sich an Werbeagenturen richten.

Gerade bei den günstigeren Modellen ist ein Blick ins Kleingedruckte zu empfehlen. Ist nur eine private, nicht-kommerzielle Verwendung erlaubt, sind Schülerzeitungen ausgenommen. Dadurch, dass sie verkauft werden und sich durch Werbung finanzieren, müssen sie als kommerzielle Zeitungen gesehen werden.

Mitunter lohnt sich für die Zeitungsmacher aber ein freundlicher Brief an den herausgebenden Verlag. Die Pressestellen sind dort gute Ansprechpartner. Mit etwas Glück erhält die Schülerzeitung so das Einverständnis, die Bilder für die eigene Arbeit nutzen zu dürfen.



« Schnippelbuch

Bildersuche im Netz »


© Thomas Krohn, 2006-2018, www.sz-tipps.de